Konsumrausch vermeiden

… im Supermarkt? So können Sie ihn vermeiden:

1. Niemals hungrig einkaufen gehen. Beim Anblick der bunten und lecker aussehenden Verpackungen läuft Ihnen das Wasser im Munde zusammen, Sie überlegen die ganze Zeit, wie Sie Ihren Hunger schnell stillen können und so mancher (teurer und überflüssiger ) Snack liegt schwupps in Ihrem Korb, ehe Sie sich versehen.

2. Niemals ohne Einkaufszettel einkaufen gehen. Ein gut überlegter und vollständiger Einkaufszettel ist ein wahres Sparwunder. Sie wissen genau, was Sie wollen und halten sich daran. Damit sind Sie den Verführungen weitaus weniger ausgesetzt.

3. Niemals einkaufen gehen, wenn alle es tun. Durch Schlangen an den Kassen und Gedränge in den Gängen nehmen Sie die Ware, weil Sie nicht zügig voran kommen, viel mehr und intensiver wahr und die Verkaufspsychologen wissen schon genau, wie sie ihre Ware anordnen.

4. Niemals zu zweit einkaufen gehen. Durch Quatscherei abgelenkt, kommt so manche Ware in den Korb, die man eigentlich gar nicht will. Vermutlich wird man auch alles futtern was man so nebenher und unbewußt kauft, da freut sich natürlich auch die Waage.
Es sei denn, Sie nehmen jemanden mit, der dir alles vermiest…

Niemals, niemals, niemals – wenn Euch noch was einfällt, was man vielleicht doch tun sollte, bitte mitteilen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.