Bewußt naschen lernen …

… mit dem Streichholztrick. Noch eine Methode, wie man sich so seine kleinen Naschereien nebenbei bewußt machen kann:
Lege Dir eine Schachtel mit 15 Streichhölzern bereit und zünde jedesmal bei einer Nascherei ein Streichholz an. 15 Hölzer sind die Maßeinheit für eine Woche. Abgebrannte Streichhölzer irgendwo sichtbar als Mahnung oder Erfolgskontrolle aufbewahren. Außerdem ist der Geruch abgebrannter Hölzer fürchterlich appetithemmend …

2 Kommentare

  1. wenn das mal kein guter und vor allem einfacher und praktischer Tipp ist, dann weiß ich auch nicht.
    Kompliment.
    Stell dir vor du hast Gummibären vor dir und kannst dich nicht beherrschen.
    Dann lege dir besser einen großen Vorrat an Streichhölzern zu. 😉

  2. Hab mir gerade das Rauchen abgewöhnt, da werde ich vielleicht rückfällig, wenn ich abgefackelte Streichhölzer rieche.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.