Die schärfste Chili der Welt …

… erhöht den Kalorienverbrauch ohne schweißtreibenden Sport.  Wissenschaftler der New Mexico State University haben diese Chilisorte entdeckt: Die „Bhut Jolokia“ (oder auch Bih Jolokia). Bisher war die nur halb so scharfe „Red Savina“ die Schärfste auf diesem Globus. Das in der Jolokia enthaltene Capsaicin erhöht den Kalorienverbrauch des Körpers um 25 Prozent (leider nur vorübergehend).
Wahrscheinlich aber auch durch die Zappelei, wenn man auf so eine Schote beißt…

Nein, der Grund ist: Scharf macht schlank. Chili, Meerrettich, Pfeffer und Senf heizen dem Stoffwechsel tüchtig ein, und der Körper verbrennt mehr Kalorien. Ursache dafür sind Aromastoffe, die in den Scharfmachern enthalten sind, so genannte terpenartige Substanzen. Außerdem: Chili & Co. stärken die Immunabwehr.

.

Es gibt auch schon eine Sauce mit dieser Chilisorte:

CaJohns – Jolokia 10 Chili Sauce – 148ml (Amazon)

Der Hammer. Schärfegrad 10+.
Vor Kindern und Feinschmeckern sicher aufbewahren!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.