Essen und Trinken, Tipps
Kommentare 1

Diätgetränke machen einfach dick.

Sie trinken aus welchen Gründen auch immer Diät-Getränke? Ich nehme an, weil Sie mit Ihrer Figur unzufrieden sind? Lassen Sie es einfach, wenn Sie mit Ihren Bemühungen Erfolg haben wollen. Der Süßstoff-Geschmack veranlasst den Körper dazu, die Umwandlung der körpereigenen Protein- und Stärkereserven zu reduzieren, weil er denkt, er bekommt Energien zugeführt. Da der Körper aber ja keinen Zucker sprich Energie bekommt, worauf er sich nun eingestellt hat, meldet er Hungergefühle. Die entstehen selbst auch, wenn man gut gegessen hat.

Patienten, die ausschließlich Diätgetränke bevorzugten, nahmen enorm an Gewicht zu

Die Folge: man ist frustriert, weil man schon wieder Hunger hat, isst schon wieder, um den Frust zu befriedigen und der fatale Kreislauf nimmt seinen Lauf. Zuckerhaltige Getränke befriedigen wenigstens ansatzweise den Energiebedarf und füllt einen Teil der beanspruchten Reserven wieder auf. Künstlich gesüßte Getränke tun das nicht. Ein Arzt in den USA beobachtete in seiner Praxis, dass gerade die Patienten enorm an Gewicht zunahmen, die ausschließlich Diätgetränke bevorzugten.

Also jetzt mal eine leckere echte Cola ohne schlechtes Gewissen. Das schmeckt vielleicht …

1 Kommentare

  1. Pingback: Think positive … » Schneller besoffen – mit Diät-Softdrinks …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.