Kopfbedeckungen halten nicht nur warm – sondern auch schlank!

ohrenschuetzerLiebe Leser/innen, wir haben jetzt Anfang Oktober, der Herbst beginnt und der darauf folgende Winter ist nicht weit. Oder einfacher ausgedrückt, es wird kühler und anschließend kälter.
Entsprechend passende Kleidung ist angesagt, aber viele verzichten dabei auf warme Mützen. Sieht blöd aus, Frisur im Eimer oder sonst was für Gründe werden angeführt. Aber nun kommt’s:
Mützen halten schlank!

Denn sie schützen uns vor Mittelohrentzündungen. Wissenschaftler haben herausgefunden, dass durch Mittelohrentzündungen unsere Geschmacksnerven stark beeinträchtigt werden. Unsere Geschmacksnerven: wenn sie abstumpfen, wollen sie viele Lebensmittel nicht mehr wahrnehmen. Gemüse, Obst und natürlich gewürzte Speisen schmecken fade, man muss ihnen dann schon geschmacksintensivere Reize bieten: sehr Süßes, sehr Fettes und reichlich Geschmacksverstärker. Das allerdings regt unseren Appetit weiter an …

Also besser Mütze auf dem Kopf, um Mittelohrentzündungen vorzubeugen. (Ohrenschützer tun es natürlich auch …)

Wem die handelsüblichen Kopfbedeckungen zu einfallslos und langweilig sind, der sollte hier mal schauen: 10-crazy-creepy-crocheted-masks.
Ein paar sehr kreative Strickmuster sind dabei, Viel Spaß.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.