Burger-Diät der Luxus-Klasse

Wer auf die vieldiskutierte Burger-Diät Wert legt und Geld keine Rolle spielt, der kann sich mit dem teuersten Burger der Welt seine Pfunde (und auch sein Geld) loswerden. Wo? Leider im Moment nur in New York. 175 Dollar kostet er in einem Edel-Burger Restaurant und es werden im Durchschnitt monatlich 40 davon konsumiert.

Die Zutaten (wenn Sie Familie mal damit überraschen wollen):
Haupt-Zutat: 280 Gramm Kobe-Rindfleisch, (die Tiere werden täglich 2 Stunden massiert und dabei mit Bier eingesprüht). Das Fleisch braten Sie mit Gänseleber 4 Minuten bei niedriger Hitze an, dann ab in den Ofen, dazu 60g Greyerzer Käse, ein paar exotische Pilze, 25g geraspelte schwarze Trüffel, Frühlingszwiebeln und darüber einige essbare Blattgoldflocken. Fertig. Das Kobe Rindfleisch können Sie bei Ottomanelli & Sons, New York, beziehen.

Lasst es euch schmecken, ich finde: Total bekloppt. Der Hammer: daraufhin offerierte Burger King in London einen Burger für 186 Dollar. Da fehlen einem die Worte….mir zumindest das Geld.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.