Rote-Bete-Suppe – alles andere als langweilig!

Ein Suppenrezept, dass Deine Gäste schwer beindruckt:

Rote-Bete-Macchiato.

So gehts:


120 g Rote Bete, 50 g Kartoffeln, 20 g Lauch in 5 g Olivenöl anschwitzen, mit 400 ml Gemüsebrühe auffüllen und bei mittlerer Hitze weich kochen.
Im Mixer mit 1 TL Apfelessig und 1 EL Walnussöl pürieren.

Die Suppe in hohe Gläser füllen und mit diesem Schaum aufpeppen:
200 ml warme Milch (1.5 % Fett) mit 1 EL frisch geriebenem Meerrettich aufschäumen.

Das war es schon. Alles andere als langweilig, ist gesund und hat wenig Kalorien.

Lasst es euch schmecken…

Kübis-Souffle mit Amaretto. Auf jeden Fall ausprobieren (es ist schließlich Kürbiszeit).

kreuz

Rote Bete

Topinambur, Petersilienwurzeln, Steckrüben, Haferwurzeln, Spaghettikürbis, Schwarzwurzel – Traditionelle Gemüsesorten – frisch, modern und abwechslungsreich zubereitet: Alte Gemüsesorten – Empfehlenswertes Buch (Amazon)

1 Kommentar

  1. Hey, das ist ein interessantes Rezept. Kompliment. Und so fast einfach zu machen. Bitte weitere Rezepte. Danke

Kommentare sind geschlossen.