Pizza gegen Sonnenbrand?

Du hast entspannt Dein Wohlfühlgewicht erreicht, der Sommerurlaub steht vor der Tür und Du willst endlich deinen Bikini wieder anziehen? Vorsicht: Sonnenbrand!

Aber kein Problem mit Tomatenmark. Eine aktuelle deutsche Studie hat herausgefunden, dass Tomatenmark die Haut gegen Sonnenbrand schützt. Eine Testpersonengruppe aß täglich 40g Tomatenmark mit 10g Olivenöl, die andere Gruppe nur das Olivenöl. Die Tomatenesser hatten bis zu 40% weniger Hautschäden nach längerer künstlicher UV-Bestrahlung. Laut der Wissenschaftler liegt das an der Lycopin-Substanz.

Jetzt nun aber nicht das Tomatenark auf die Haut auftragen sondern auf die Pizza. Der große Nachteil: leckere Kalorien. Um funktionierenden Sonnenschutz zu erhalten, müsste man sich täglich eine Pizza genehmigen und das war es denn auch mit der Figur.

Foto: Comugnero Silvana – fotolia.com

 

Jeder liebt Pizza …

Pizzatotal… doch nur die wenigsten wissen, welche globalen Probleme dahinter stecken. Der Wissenschaftsjournalist Paul Trummer beschreibt in seinem Buch, dass bewusste Ernährung nicht nur eine Frage der persönlichen Gesundheit ist sondern auch, wie die Menschen mit der Lebensmittelproduktion umgehen. Jedem, der mehr über die globalen Wirtschaftszusammenhänge der Nahrungsmittelproduktion wissen möchte: Pizza globale: Ein Lieblingsessen erklärt die Weltwirtschaft
(Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.