Raucherlunge durch Schokozigaretten?

Zwölfjährige, die Schokozigaretten essen, sind doppelt gefährdet, später zu Rauchern zu werden. Das vermutet der Verbraucherverband und das Deutsche Krebsforschungsinstitut. Deshalb fordern die Krebsforscher und Verbraucherschützer zum Schutz von Kindern und Jugendlichen ein Verbot dieser Süßigkeit.
Ich finde, man sollte es Rauchern, die das Rauchen aufgeben wollen und als Ersatz nun zur Schokozigarette greifen, das Leben nicht noch schwerer machen. Außerdem werden Schokozigaretten dann zu völlig überteuerten Preisen auf dem Schwarzmarkt zu finden sein…

Man liest doch immer wieder, dass Schokolade Raucherherzen schützt.
Bitterschokolade, sagen Forscher aufgrund vieler Studien, bietet Rauchern einen gewissen Schutz vor Herzinfarkten. Schokolade: Macht zwar dick, schützt aber das Herz.

zigarettenIch plädiere daher für Schokozigaretten aus Bitterschokolade (damit ist man für späteren Zigarettenkonsum bestens vorbereitet) oder einen unmissverständlichen Warnhinweis auf den Packungen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.