Schlank mit Spinat

Spinat ist für alle, die abnehmen wollen, super geignet. Er sättigt gut und hat so gut wie keine Kalorien. Dafür steckt er voller Vitamine und Mineralien, Vitamin A, B1, B2 und C, außerdem Kalium, Kalzium, Magnesium, Kupfer, Jod, Phosphor und Eisen.

Leider verflüchtigen sich seine guten Inhaltsstoffe, wenn man ihn zu sehr erhitzt und hemmungslos rührt. Gut und schonend ist, wenn man ihn in einer ofenfesten Form mit etwas zerlassener Butter, geraspeltem Knoblauch und etwas Salz anrichtet, in den vorgeheizten Ofen schiebt und den Ofen gleich ausschaltet. Nach 10 bis 15 Minuten ist der Spinat gar. Er ist natürlich auch roh als Salat bestens geeignet.

Leckeres Rezept, schnell zuzubereiten:

Spinatreis (4 Portionen)spinatreis
10 g Butter
2 Zwiebeln
200 g Naturreis
300 g Blattspinat (TK)
500 ml Gemüsebrühe
Salz
Muskat
4 Blatt Basilikum

Die Butter in einer Pfanne erhitzen und die in Würfel geschnittenen Zwiebeln darin glasig dünsten. Den Reis und den Spinat zufügen und mit der Gemüsebrühe auffüllen. Mit Salz und Muskat abschmecken und etwa 25 Min. mit Deckel leicht köcheln lassen. Mit gehacktem Basilikum bestreut servieren.
Pro Portion: 120 kcal

Oh Mist, Fleck gemacht: Wenn Dir Spinat auf die Kleidung fällt und einen anständigen Fleck hinterlässt: Nicht gleich in die Reinigung, es reicht meistens schon, ein Tropfen Spiritus auf den Fleck zu geben und vorsichtig abzureiben. Danach mit Seifenwasser ausspülen und normal waschen. Ganz derben Spinatflecken kannst Du mit Gallseife aus dem Reformhaus an den Kragen gehen.

Foto oben: ©Syda Productions Fotolia

1 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.