1. Startseite
  2. »
  3. Produktratgeber
  4. »
  5. Okraschoten: Alles, was Du darüber wissen musst!

Okraschoten: Alles, was Du darüber wissen musst!

Okraschoten: Alles, was Du darüber wissen musst!

Das Wichtigste in Kürze

Wie schmeckt eine Okraschote?

Okraschoten haben einen milden, leicht nussigen Geschmack und sind von ihrer Konsistenz her eher weich.

Für was sind Okraschoten gut?

Okraschoten sind reich an Ballaststoffen, Vitamin C und Kalium. Sie können daher eine positive Wirkung auf die Verdauung haben und das Immunsystem stärken.

Ist Okra ein Gemüse?

Ja, Okra zählt zu den Gemüsesorten und wird oft in der Küche verwendet.

Okraschoten sind nicht nur lecker, sondern auch äußerst gesund. Sie sind reich an Ballaststoffen, Vitamin C und Kalium und können daher eine positive Wirkung auf die Verdauung haben und das Immunsystem stärken. In diesem Ratgeber erfährst Du, wie Du Okraschoten zubereiten und in Deinen Speiseplan integrieren kannst.

Herkunft und Anbau

Frische Okraschoten auf dem Markt.

Die Okraschote, auch bekannt als Ladyfinger, stammt ursprünglich aus Afrika und wird in vielen Ländern der Welt angebaut. Sie ist eine wichtige Zutat in der Küche vieler Länder und wird sowohl in der traditionellen als auch in der modernen Küche eingesetzt.

In Afrika wird die Okraschote schon seit Jahrhunderten angebaut. Dort ist sie aufgrund ihrer Widerstandsfähigkeit gegenüber Trockenheit und Hitze sehr beliebt. Von Afrika aus hat die Okraschote ihren Weg in viele andere Länder gefunden, darunter Indien, Pakistan, Bangladesch und viele Länder in Südostasien. In diesen Ländern ist sie ebenfalls ein wichtiger Bestandteil der Küche und wird auf verschiedene Arten zubereitet.

Die Okraschote wird in warmen Klimazonen angebaut und benötigt viel Sonne und Wärme. Sie wächst am besten in gut durchlässigen, sandigen Böden mit einem pH-Wert zwischen 5,5 und 7,0. Der Anbau von Okraschoten ist relativ einfach, da sie wenig Pflege benötigen und schnell wachsen. Sie können entweder direkt aus Samen oder aus Setzlingen angebaut werden.

In vielen Ländern werden Okraschoten frisch auf dem Markt verkauft, aber sie können auch tiefgefroren oder getrocknet gekauft werden. Beim Kauf von Okraschoten sollte darauf geachtet werden, dass sie fest und unbeschädigt sind. Auch die Farbe ist ein wichtiger Indikator für die Frische der Schoten. Frische Okraschoten sollten grün und knackig sein.

Tipp: Frische oder konservierte Okraschoten findest Du oft in gut sortierten Asia-Märkten. Konservierte Schoten sind entweder gefroren oder eingelegt.

Okraschoten kaufen

Bestseller Nr. 1
Zanae Okra, extra fein, in Öl (1 x 280 g Packung) | 280 g (1er Pack)
Zanae Okra, extra fein, in Öl (1 x 280 g Packung) | 280 g (1er Pack)
Packungage die Größe: 4.7 L x 10.0 H x 9.9 W (cm)
3,73 EUR Amazon Prime
Beim Kauf sollte man auf eine frische und unbeschädigte Hülle achten.

Okraschoten können in vielen Supermärkten, Gemüsegeschäften und auf lokalen Märkten gefunden werden. Du kannst sie auch in gut sortierten asiatischen oder afrikanischen Lebensmittelgeschäften erwerben. Es ist auch möglich, Okraschoten online zu bestellen und direkt nach Hause liefern zu lassen.

Die Preise können je nach Saison und Region variieren. Generell sind Okraschoten jedoch nicht besonders teuer und kosten etwa 2-4 Euro pro Kilogramm. Wenn sie außerhalb der Saison sind oder schwer zu importieren sind, können die Preise jedoch höher sein.

Du kannst frische Okraschoten auch durch gefrorene ersetzen, wenn sie nicht verfügbar sind oder außerhalb der Saison sind. Du findest sie in vielen Supermärkten in der Tiefkühlabteilung und sie sind oft günstiger als frische Okraschoten.

Achtung: Beachte beim Kauf von Okraschoten ihren Zustand. Frische Okraschoten sollten glänzend, fest und unbeschädigt sein. Wenn die Schoten matschig oder welk aussehen, solltest du sie lieber nicht kaufen. Auch sollten sie keine sichtbaren Beschädigungen oder braune Flecken haben. Kaufe möglichst junge Schoten, da ältere Schoten holzig und faserig sein können und dadurch schwer zu kauen sind. Wenn Du die Möglichkeit hast, solltest du am besten frische Okraschoten auf dem Markt kaufen, diese sind besonders lecker und nährstoffreich.

Nährstoffe

Okraschoten sind reich an Ballaststoffen und Nährstoffen.

Die Okraschote ist nicht nur lecker und vielseitig, sondern auch äußerst gesund. Sie enthält viele wertvolle Nährstoffe, die unser Körper braucht, um optimal funktionieren zu können. Im Folgenden stellen wir Dir die wichtigsten Nährwerte der Okraschote vor und zeigen Dir, welche positiven Auswirkungen sie auf Deine Gesundheit haben kann.

Eine Okraschote (100g) enthält in etwa:

NährwertMenge
Kalorien33
Kohlenhydrate7,5 g
Ballaststoffe3,2 g
Eiweiß2,0 g
Fett0,2 g
Vitamin C23,6 mg
Vitamin K31,3 µg
Folsäure60 µg
Calcium82 mg
Magnesium57 mg
Kalium303 mg
Eisen0,6 mg

Die Okraschote ist eine äußerst gesunde Gemüsesorte. Sie ist reich an Ballaststoffen, Vitaminen und Mineralstoffen, die dazu beitragen können, viele gesundheitliche Probleme vorzubeugen. Wenn Du also Deine Ernährung aufwerten möchtest, solltest Du unbedingt öfter zur Okraschote greifen! Nachfolgend sind die wichtigsten Nährstoffe und ihre Wirkung aufgeführt.

  • Ballaststoffe: Fördern die Verdauung und tragen zur Regulierung des Blutzuckerspiegels bei.
  • Vitamin C: Unterstützt das Immunsystem und fördert die Wundheilung.
  • Folsäure: Wichtig für die Zellteilung und das Wachstum, insbesondere während der Schwangerschaft.
  • Kalium: Reguliert den Flüssigkeitshaushalt des Körpers und unterstützt die Muskel- und Nervenfunktion.
  • Magnesium: Wichtig für die Knochengesundheit, fördert die Muskel- und Nervenfunktion und reguliert den Blutzuckerspiegel.
  • Calcium: Wichtig für die Knochengesundheit und die Muskel- und Nervenfunktion.
  • Eisen: Wichtig für den Sauerstofftransport im Blut und die Energieproduktion im Körper.
  • Antioxidantien: Schützen den Körper vor Schäden durch freie Radikale und können das Risiko für chronische Krankheiten wie Krebs und Herzerkrankungen reduzieren.

Keyfactbox

  • Okraschoten sind auch als „Ladyfingers“ bekannt und gehören zur Familie der Malvengewächse.
  • Die Schoten stammen ursprünglich aus Afrika und sind heute in vielen Küchen weltweit beliebt.
  • Okraschoten sind reich an Ballaststoffen, Vitamin C, K und B6, sowie an Mineralien wie Kalium und Magnesium.
  • Durch die seidige Konsistenz des Fruchtfleisches eignen sich Okraschoten gut als Verdickungsmittel für Suppen und Eintöpfe.
  • Okraschoten können gedünstet, gebraten, gegrillt oder als Beilage verwendet werden.
  • Eine Packung mit ca. 500g Okraschoten kostet im Schnitt zwischen 1-3 Euro.

Okraschoten zubereiten

Okraschoten sind eine vielseitige Zutat für herzhafte Gerichte.

Geschmack

Okraschoten haben einen milden, leicht nussigen Geschmack und eine weiche, zarte Konsistenz. Wenn sie gekocht werden, setzen sie einen natürlichen Pflanzensaft frei, der eine dickliche, leicht klebrige Textur hat. Diese Textur ist für viele Liebhaber von Okraschoten ein wesentlicher Bestandteil des Geschmacks. Die Konsistenz kann durch unterschiedliche Zubereitungsarten beeinflusst werden . Beim Dünsten bleiben Okraschoten weich, während beim Frittieren oder Grillen eine knusprigere Textur entsteht.

Okraschoten sind ein vielseitiges Gemüse, das auf verschiedene Arten zubereitet werden kann. Im Folgenden stellen wir Dir einige Methoden zur Okra Verwendung vor.

Klassische Zubereitung

  • Braten: Du kannst Okraschoten in einer Pfanne braten, um eine knusprige, goldene Kruste zu erzeugen. Dazu die Okraschoten waschen, trocknen und in kleine Stücke schneiden. In einer heißen Pfanne etwas Öl erhitzen und die Okraschoten darin anbraten, bis sie braun und knusprig sind. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.
  • Dünsten: Okraschoten kannst Du dünsten, um ihre natürliche Textur und ihren Geschmack zu erhalten. Dazu die Okraschoten waschen und in kleine Stücke schneiden. Wasser in einem Topf zum Kochen bringen und die Okraschoten hinzufügen. Zugedeckt etwa 5-10 Minuten dünsten, bis sie weich sind. Mit Gewürzen nach Geschmack abschmecken und servieren.
  • Kochen: Das Kochen von Okraschoten ist eine gängige Zubereitungsart. Zum Okraschoten kochen wäscht man sie zuerst gründlich und schneidet die Enden ab. Dann gibt man die Okraschoten in einen Topf mit kochendem Wasser und lässt sie für ca. 5-10 Minuten köcheln, bis sie weich sind. Anschließend gießt man das Wasser ab und serviert die Okraschoten entweder warm oder kalt. Kochen ist eine gute Methode, um Okraschoten weich und zart zu machen, während gleichzeitig ihre Nährstoffe erhalten bleiben.

Weitere Zubereitungsmöglichkeiten

Wenn Du ein bisschen herumprobieren möchtest, zeigen wir Dir weitere Möglichkeiten für die Okra Verwendung.

  • Grillen: Die Zubereitung auf dem Grill ist besonders geeignet, wenn Du ein rauchiges Aroma und eine schöne Bräunung erhalten möchtest. Dazu die Okraschoten waschen und trocknen. Mit etwas Olivenöl beträufeln und auf den Grillrost legen. Etwa 5-7 Minuten grillen, bis sie weich und zart sind. Mit Salz und Pfeffer würzen und servieren.
  • Frittieren: Du kannst Okraschoten zubereiten, indem Du sie frittierst, um eine knusprige, leckere Beilage zu erhalten. Dazu die Okraschoten waschen, trocknen und in kleine Stücke schneiden. In einer Schüssel Mehl, Gewürze und Salz vermischen. Die Okraschoten darin wenden, bis sie gleichmäßig bedeckt sind. In einem Topf Öl erhitzen und die Okraschoten darin frittieren, bis sie goldbraun und knusprig sind. Auf einem Küchentuch abtropfen lassen und servieren.

Unabhängig von der Zubereitungsmethode können Okraschoten zu einer gesunden und leckeren Ergänzung jeder Mahlzeit werden. Mit ihren zahlreichen Nährstoffen und ihrer vielseitigen Verwendungsmöglichkeit sind Okraschoten eine Bereicherung für jede Küche.

Hinweis: Beachte, dass die Zubereitungsart Einfluss auf die Nährstoffzusammensetzung hat. So ist das Dünsten die gesündeste Variante der Zubereitung, da hierbei die meisten Nährstoffe erhalten bleiben. Beim Frittieren hingegen kann es zu einem Verlust von Nährstoffen kommen und zudem werden oft große Mengen an Fett verwendet, was sich negativ auf die Gesundheit auswirken kann. Daher sollte man beim Zubereiten von Okraschoten möglichst auf das Frittieren verzichten und stattdessen auf schonendere Methoden wie Dünsten oder Braten zurückgreifen.

Länderküche

Die Schoten werden in vielen Länderküchen verwendet.

Afrikanische Küche: Wie bereits erwähnt, haben Okraschoten in der afrikanischen Küche eine lange Tradition. Dort werden sie zum Beispiel in Eintöpfen, Suppen und Saucen verwendet. Eine der bekanntesten afrikanischen Okra-Gerichte ist Gumbo, ein Eintopf aus Okraschoten, Fleisch und Gewürzen, der besonders in der Südstaaten-Küche der USA beliebt ist. Okraschoten Rezepte findest Du in vielen Variationen, eine davon haben wir hier für Dich aufgeführt.

Indische Küche: In der indischen Küche werden Okraschoten als „Bhindi“ bezeichnet und sind vor allem in Nordindien ein fester Bestandteil vieler Gerichte. Dort werden sie zum Beispiel mit Gewürzen und Tomaten zubereitet oder in Currysaucen serviert.

Karibische Küche: In der karibischen Küche werden Okraschoten oft als Beilage zu Fisch und Meeresfrüchten serviert. Auch in Suppen und Eintöpfen wie zum Beispiel Callaloo, einem karibischen Spinatgericht, werden Okraschoten gerne verwendet.

Amerikanische Küche: Wie bereits erwähnt, ist Gumbo ein bekanntes Okra-Gericht in der Südstaaten-Küche der USA. Aber auch in anderen Regionen werden Okraschoten verwendet, zum Beispiel in der Cajun-Küche von Louisiana.

Mediterrane Küche: In der mediterranen Küche werden Okraschoten oft als Gemüsebeilage oder in Salaten verwendet. Auch in der türkischen Küche sind Okraschoten als „bamya“ bekannt und werden dort unter anderem mit Tomaten und Knoblauch zubereitet.

Asiatische Küche: In der asiatischen Küche werden Okraschoten ebenfalls gerne verwendet. Dort werden sie oft in Wok-Gerichten oder Suppen serviert und mit Gewürzen wie Ingwer und Sojasauce verfeinert.

Okraschoten Rezepte

Okraschoten können auf verschiedene Arten zubereitet werden.

Hier findest Du vier abwechslungsreiche Okraschoten Rezepte, die Du schnell und einfach zubereiten kannst.

Okraschoten-Curry

Zutaten:

  • 500g Okraschoten
  • 2 Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Ingwer, gerieben
  • 1 Dose Kokosmilch
  • 1 EL Currypulver
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 TL Kreuzkümmel
  • 1 EL Ras El Hanout
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Die Okraschoten waschen, Enden abschneiden und in 2-3 cm lange Stücke schneiden. Zwiebeln und Knoblauch fein hacken. In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und Zwiebeln, Knoblauch und Ingwer darin anbraten. Currypulver, Kurkuma, Kreuzkümmel und Ras El Hanout hinzufügen und unter Rühren anbraten. Okraschoten hinzufügen und unter Rühren 5-7 Minuten braten. Kokosmilch hinzufügen, aufkochen lassen und bei mittlerer Hitze 10-15 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.

Gumbo mit Okraschoten und Garnelen

Zutaten:

  • 2 EL Öl
  • 2 EL Mehl
  • 1 große Zwiebel, gehackt
  • 1 grüne Paprika, gehackt
  • 2 Stangen Sellerie, gehackt
  • 3 Knoblauchzehen, gehackt
  • 1 Dose (400g) gehackte Tomaten
  • 500 ml Hühnerbrühe
  • 1 EL Worcestershire-Soße
  • 1 TL Thymian
  • 1 Lorbeerblatt
  • 1 TL Paprika
  • 1/2 TL Cayennepfeffer
  • 1/2 TL Salz
  • 1/4 TL schwarzer Pfeffer
  • 500g Okraschoten, in Scheiben geschnitten
  • 500g Garnelen, geschält und entdarmt
  • 4 Tassen gekochter Reis

Zubereitung:

In einem großen Topf das Öl erhitzen und das Mehl unter ständigem Rühren hinzufügen. Die Mischung bei mittlerer Hitze unter ständigem Rühren etwa 10 Minuten bräunen, bis sie eine tiefbraune Farbe erreicht hat. Die Zwiebeln, Paprika, Sellerie und Knoblauch hinzufügen und unter gelegentlichem Rühren etwa 5 Minuten kochen, bis das Gemüse weich ist. Die gehackten Tomaten, Hühnerbrühe, Worcestershire-Soße, Thymian, Lorbeerblatt, Paprika, Cayennepfeffer, Salz und Pfeffer hinzufügen. Die Mischung zum Kochen bringen und dann die Hitze auf niedrig reduzieren und 30 Minuten köcheln lassen. Die Okraschoten hinzufügen und weitere 15 Minuten köcheln lassen, bis sie weich sind. Die Garnelen hinzufügen und weitere 5 Minuten kochen lassen, bis sie gar sind. Das Lorbeerblatt entfernen und das Gumbo mit Reis servieren.

Okra-Salat mit Tomate und Gurke

Zutaten:

  • 500g Okraschoten
  • 2 Tomaten
  • 1 Gurke
  • 1 rote Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1/4 Tasse frischer Koriander
  • Saft von 1/2 Zitrone
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Okraschoten waschen und Enden abschneiden. Wasser in einem Topf zum Kochen bringen. Okraschoten hinzufügen und 5-7 Minuten kochen lassen, bis sie weich, aber noch knackig sind. Okraschoten abgießen und abkühlen lassen. Tomaten und Gurke in kleine Würfel schneiden. Zwiebel und Knoblauch fein hacken. Koriander grob hacken. Okraschoten in Scheiben schneiden und in eine Schüssel geben. Tomaten, Gurke, Zwiebel, Knoblauch und Koriander hinzufügen und vermischen. Zitronensaft, Olivenöl, Salz und Pfeffer hinzufügen und alles gut vermengen. Den Salat mindestens eine Stunde im Kühlschrank durchziehen lassen, bevor er serviert wird.

Okraschoten mit Hackfleisch

Zutaten:

  • 500g Okraschoten
  • 300g Hackfleisch
  • 1 Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 TL Paprikapulver
  • Salz und Pfeffer

Zubereitung:

Die Okraschoten waschen, Enden abschneiden und in 2-3 cm lange Stücke schneiden. Zwiebeln und Knoblauch fein hacken. Hackfleisch in einer Pfanne anbraten, Zwiebeln und Knoblauch hinzufügen und mitbraten. Tomatenmark und Paprikapulver hinzufügen und unter Rühren anbraten. Okraschoten hinzufügen und unter Rühren 5-7 Minuten braten. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren. Dazu passen Pellkartoffeln oder Baguette.

Okraschoten – Ein vielseitiges und gesundes Gemüse

Okraschoten sind ein gesundes und vielseitiges Gemüse, das in vielen Küchen weltweit verwendet wird. Sie sind reich an Nährstoffen wie Ballaststoffen, Vitaminen und Mineralstoffen, die für eine gesunde Ernährung unerlässlich sind. Okraschoten können auf verschiedene Arten zubereitet werden und eignen sich für eine Vielzahl von Gerichten, von Suppen bis hin zu Eintöpfen und sogar als Beilage. Die besten Ergebnisse erzielt man durch Dünsten oder Kochen, da dies die Nährstoffe am besten erhält. Okraschoten können in vielen Lebensmittelgeschäften und auf lokalen Märkten gekauft werden, und ihr Preis variiert je nach Saison und Verfügbarkeit. Probieren Sie Okraschoten in Ihren Lieblingsgerichten aus und lassen Sie sich von ihrem einzigartigen Geschmack und ihren gesundheitlichen Vorteilen überzeugen.

FAQ:

Kann man Okra auch roh essen?

Ja, Okraschoten können auch roh gegessen werden. Allerdings solltest du darauf achten, dass sie frisch und von guter Qualität sind.

Wie teuer ist Okra?

Der Preis von Okraschoten variiert je nach Saison und Herkunft. Im Durchschnitt kostet eine Packung mit 500g etwa 2-3 Euro.

Wo wächst die Okra?

Die Okra ist eine Pflanze, die hauptsächlich in warmen Regionen wie Afrika, Asien und Südamerika angebaut wird.

Quellen