Mit Zucker klaren Kopf behalten?

Immer wieder liest man, ob Süßstoff beim Abnehmen hilft oder ob es überhaupt gesund ist und welche Auswirkungen ein dauerhafter Konsum hat.

In der Zeitschrift emotion (4/10)  lese ich gerade von einem interessanten Test, der eindeutig belegen soll, dass Süßstoff begierig macht.

US-Psychologen der South-Dakota Uni ließen Testpersonen entweder Limo mit normalem Zucker oder Limo mit Süßstoff trinken. Anschließend sollten sie entscheiden: entweder eine kleine Geldsumme sofort oder eine größere Summe  später.

Süßstoff-Konsumenten
haben eindeutig weniger Geduld

Das Interessante: Die Trinker der Süßstoff-Limo zogen es vor, den kleineren Geldbetrag sofort zu bekommen, die Zuckerlimo-Trinker konnten abwarten und entschieden sich mehrheitlich für den späteren größeren Geldbetrag.

Da wundert es auch nicht, das Süßstoff-Süße immer weiter Appetit bekommen.

Ok, dass Zuckerkonsumenten doch nicht viel besser dran sind, belegt diese Studie:
Eine Untersuchung der Uni Friedrichshafen ergab, dass man durch den Konsum zuckriger Teilchen oder Getränke während des Shoppens höhere Preise akzeptiert. Soll heißen, dass man durch die erhöhte Serotoninausschüttung (zu) leichtsinnig wird.

Gut zu wissen und gut, dass wir Unis haben, deren Mitarbeiter so etwas sinnvolles herausfinden. 😉


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.