Lebensmittelklarheit? Oder doch nur Meckerportal?

Ab heute,  20. Juli, geht das neue Online-Portal Lebensmittelklarheit.de ans Netz. Die Seite ist für Kunden gedacht, die  im Lebensmittelmarkt die Orientierung verloren haben, Was ist gut und gesund oder was ist derbe Werbelüge?
Kunden, also wir alle, können sich über Lebensmittel informieren und oder auch Etikettenschwindel und Mogelpackungen melden. Hinter diesem Portal stehen die Verbraucherzentralen.

Nun gibt es auch schon gleich Zoff: Kritiker befürchten, dass dieses Portal kaum ernsthafte Infos bietet, sondern eher genervte Kunden ihren Frust ablassen und damit kaum hilfreich ist. Die Gewerkschaft Nahrung-Genuss-Gaststätten befürchtet sogar, dass die ganze Branche der Lebensmittelhersteller eins auf den Kopf bekommt.

Macht dieses Portal also kaum Sinn und wird nur das Geld des Verbraucherministeriums verbraten? Oder bietet es hilfreiche Infos, um im Dschungel der Werbelügen, Mogelpackungen und Verbraucherveräppelung endlich die Lampe anzuknipsen?

Aber guckt Euch selbst um, hier gehts zur Lebensmittelklarheit.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.