Startseite » Ernährung » Lebensmittel und Rezepte » Quinoa – Das südamerikanische Superkorn

Quinoa – Das südamerikanische Superkorn

Quinoa – Das südamerikanische Superkorn

Das Wichtigste in Kürze

Wofür ist Quinoa besonders gut geeignet?

Reich an Proteinen, Ballaststoffen, Mineralien und Vitaminen, dazu glutenfrei, ist Quinoa ideal für eine ausgewogene Ernährung geeignet. Mehr dazu gibt es hier.

Ist Quinoa hilfreich beim Abnehmen?

Ja, Quinoa kann beim Abnehmen helfen, da es reich an Ballaststoffen und Proteinen ist, die ein langanhaltendes Sättigungsgefühl vermitteln. Wie Du Quinoa in Deine Diät integrieren kannst, erfährst Du hier.

Wie lässt sich Quinoa in der Küche verwenden?

Quinoa ist vielseitig verwendbar und kann als Beilage, in Salaten, Suppen, Pfannengerichten und sogar in süßen Speisen wie Müsli und Desserts verwendet werden. Lies hier weiter.

Quinoa, die auch als „Superkorn der Anden“ bekannt ist, hat in den letzten Jahren immer mehr an Beliebtheit gewonnen. Der Grund dafür ist seine beeindruckende Nährstoffdichte, die vielen gesundheitlichen Vorteile und die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten in der Küche. In diesem Beitrag erfährst Du alles Wissenswerte rund um Quinoa, seine Nährwerte, Inhaltsstoffe und wie es Dich beim Abnehmen unterstützen kann. Außerdem geben wir Dir praktische Tipps und Inspirationen, wie Du Quinoa in Deinen Speiseplan integrieren kannst.

Quinoa
Quinoa kann auch in extremen Regionen wie dem Andenhochland angebaut werden.

Quinoa hat übrigens nicht nur gesundheitliche Vorteile, sondern spielt auch aus ökologischer und sozialer Sicht eine wichtige Rolle. Der Anbau von Quinoa ist umweltfreundlicher als der vieler anderer Getreidearten, da sie weniger Wasser benötigt und auch in extremen Klimazonen gedeiht. Allerdings hat die steigende Nachfrage nach Quinoa in den letzten Jahren auch zu sozialen Problemen geführt. Die Preise sind gestiegen, sodass sich lokale Betriebe und Verbrauchende in den Anbaugebieten das Korn kaum noch leisten können. Achte daher beim Kauf von Quinoa auf fair gehandelte und nachhaltig produzierte Produkte.

Entdecke die Vielseitigkeit von Quinoa

Quinoa ist ein nährstoffreiches und vielseitiges Lebensmittel, das aufgrund seines beeindruckenden Nährwertprofils und seiner gesundheitlichen Vorteile immer beliebter wird. Die Nährwerte von Quinoa, insbesondere der hohe Proteingehalt, sind besonders bemerkenswert.

Achtung: Quinoa gehört zur Familie der Fuchsschwanzgewächse (Amaranthaceae), zu denen auch Spinat und Rote Bete gehören. Wenn du auf eines dieser Nahrungsmittel allergisch bist, kann es sein, dass du auch auf Quinoa allergisch reagierst. In diesem Fall ist es ratsam, Quinoa zunächst in kleinen Mengen auszuprobieren oder ganz darauf zu verzichten.

Darüber hinaus ist Quinoa reich an Ballaststoffen, die für eine gesunde Verdauung sorgen und das Sättigungsgefühl fördern. Obwohl Quinoa einen etwas höheren Kalorien- und Kohlenhydratgehalt als andere Getreidesorten hat, kann es beim Abnehmen helfen. Die in Quinoa enthaltenen Ballaststoffe sorgen dafür, dass man sich länger satt fühlt, was dazu führen kann, dass man weniger isst und somit leichter ein Kaloriendefizit erreicht. Außerdem hat Quinoa einen niedrigen glykämischen Index, was bedeutet, dass der Blutzuckerspiegel nur langsam ansteigt. Dies ist vorteilhaft, um Heißhungerattacken zu vermeiden und die Gewichtsabnahme zu unterstützen.

Quinoa
Quinoa eignet sich besonders gut für vegane Ernährung.

Nährwerte: Quinoa ist gesund

Quinoa ist ein wahres Kraftpaket, wenn es um Nährwerte geht. Anders als viele Getreidesorten enthält Quinoa alle essentiellen Aminosäuren. Das macht Quinoa zu einer wichtigen Eiweißquelle, wenn Fleisch oder allgemein Tierprodukte vom Speiseplan gestrichen sind. Zudem liefert Quinoa wertvolle Ballaststoffe, die die Verdauung fördern und den Blutzuckerspiegel stabil halten. Da Quinoa-Kohlenhydrate einen hohen Ballaststoffgehalt haben, tragen sie zu einer besseren Sättigung und Verdauung bei, was für eine ausgewogene und gesunde Ernährung wichtig ist.

Keyfactbox

Quinoa: Nährwerte pro 100g (ungekocht)

  • Kalorien: 368 kcal
  • Protein: 14,1 g
  • Kohlenhydrate: 64,2 g (davon 7 g Ballaststoffe)
  • Fett: 6,1 g (davon 0,7 g gesättigte Fettsäuren)
Quinoa
Auf 100 Gramm hat Quinoa 222 Kalorien und ist somit eine gesunde und energiereiche Alternative zu herkömmlichen Getreidesorten.

Kalorien: Quinoa lohnt sich

Obwohl bei Quinoa Kalorien etwas mehr sind als bei herkömmlichen Getreidesorten wie Reis oder Nudeln, sollten sie nicht abschrecken. Die hochwertigen Inhaltsstoffe, Ballaststoffe und Proteine machen Quinoa zu einer lohnenden Investition in Deine Gesundheit. Die Kalorien, die Du mit dem Korn zu Dir nimmst, werden durch die vielen gesundheitlichen Vorteile mehr als ausgeglichen.

Inhaltsstoffe: Quinoa hat wichtige Mineralien und Vitamine

Neben dem hohen Eiweiß- und Ballaststoffgehalt, der für eine gute Sättigung und Verdauung sorgt, ist Quinoa reich an Vitaminen und Mineralstoffen, die zahlreiche gesundheitliche Vorteile bieten. Dazu gehören verschiedene B-Vitamine wie Thiamin (B1), Riboflavin (B2), Niacin (B3) und Folsäure (B9), die für den Energiestoffwechsel, die Gehirnfunktion und die Produktion roter Blutkörperchen wichtig sind.

Vitamin E schützt als Antioxidans die Körperzellen vor schädlichen freien Radikalen und trägt zur Gesunderhaltung der Haut und des Immunsystems bei. Quinoa enthält außerdem wichtige Mineralstoffe wie Magnesium, das für die Muskelfunktion und die Nervenleitung wichtig ist, Eisen, das für die Bildung von Hämoglobin und den Sauerstofftransport im Blut verantwortlich ist, Kalium, das den Blutdruck reguliert und das Herz-Kreislauf-System unterstützt, sowie Zink, das für ein starkes Immunsystem, die Wundheilung und die Zellteilung wichtig ist.

Quinoa
Die in Quinoa enthaltenen Kohlenhydrate sind überwiegend komplexe Kohlenhydrate, die eine langsamere und gleichmäßigere Energiebereitstellung gewährleisten und somit den Blutzuckerspiegel stabil halten.

Diese Nährstoffe unterstützen eine Vielzahl von Körperfunktionen, einschließlich des Immunsystems, der Knochengesundheit, des Stoffwechsels und der Zellgesundheit. Darüber hinaus enthält Quinoa sekundäre Pflanzenstoffe wie Flavonoide, die entzündungshemmende und antioxidative Eigenschaften besitzen und das Risiko für chronische Krankheiten wie Herz-Kreislauf-Erkrankungen oder bestimmte Krebsarten senken können.

Die Kombination dieser wertvollen Inhaltsstoffe und die Tatsache, dass Quinoa glutenfrei und somit auch für Menschen mit Zöliakie oder Glutenunverträglichkeit geeignet ist, machen Quinoa zu einer wahren Gesundheitsbombe und einer hervorragenden Ergänzung für eine ausgewogene und nährstoffreiche Ernährung.

Quinoa vs. anderes Getreide: Vorteile

Glutenfrei
Reich an Proteinen
Langsame Energiequelle

Quinoa vs. anderes Getreide: Nachteile

Höherer Preis
Höhere Kaloriendichte
Nicht für Kleinkinder geeignet

Wie kann ich mit Quinoa gesund abnehmen?

Quinoa kann beim Abnehmen helfen, da sie reich an Ballaststoffen ist, die sich positiv auf das Sättigungsgefühl auswirken und somit unkontrolliertem Essen oder Heißhungerattacken vorbeugen. Ballaststoffe sind unverdauliche Bestandteile der Nahrung, die im Magen-Darm-Trakt aufquellen und so das Volumen der aufgenommenen Nahrung vergrößern. Dadurch wird das Sättigungsgefühl schneller erreicht und hält länger an. Dies führt dazu, dass insgesamt weniger Kalorien aufgenommen werden und somit ein Kaloriendefizit entsteht, was für das Abnehmen wichtig ist.

Ein weiterer Vorteil von Quinoa bei der Gewichtsabnahme ist der hohe Eiweißgehalt. Eine eiweißreiche Ernährung trägt auch zu einem besseren Sättigungsgefühl bei und unterstützt den Erhalt und den Aufbau von Muskelmasse. Dies ist wichtig, da Muskeln auch in Ruhephasen mehr Kalorien verbrennen als Fettgewebe.

Durch den Verzehr von Quinoa wird die Proteinaufnahme erhöht, was den Stoffwechsel anregt und den Energieverbrauch des Körpers steigert. Ebenso wie die Ballaststoffe können auch die Proteine in Quinoa dazu beitragen, den Blutzuckerspiegel zu stabilisieren und damit Heißhungerattacken und unkontrolliertem Essen entgegenzuwirken. All dies macht Quinoa zu einem wertvollen Bestandteil einer gewichtsreduzierenden Ernährung.

Quinoa in der Küche: Unzählige Verwendungsmöglichkeiten

Quinoa kann auf viele verschiedene Arten in der Küche verwendet werden. Hier einige Ideen, wie Du Quinoa in Deine Mahlzeiten integrieren kannst:

Quinoa
Der Anteil an Kohlenhydraten bei Quinoa ist im Vergleich zu anderen Getreidearten wie Reis oder Nudeln relativ niedrig, weshalb sich Quinoa besser für eine kohlenhydratarme Ernährung eignet.
  1. Als Beilage: Quinoa wie Reis kochen und mit Gemüse, Fleisch oder Fisch servieren.
  2. In Salaten: Gib gekochte Quinoa zu Salaten, um ihnen mehr Textur und Nährstoffe zu geben.
  3. In Suppen und Eintöpfen: Füge Quinoa zu Suppen und Eintöpfen hinzu, um sie reichhaltiger zu machen.
  4. Als Zutat für Pfannengerichte: Brate Quinoa mit Gemüse, Fleisch oder Tofu für ein schmackhaftes und nahrhaftes Pfannengericht.
  5. In Burgern und Bratlingen: Verwende Quinoa als Basis für vegetarische oder vegane Burger und Bratlinge.
  6. Als Frühstück: Koche Quinoa in Milch oder Pflanzenmilch und füge Früchte, Nüsse und Gewürze hinzu, um einen nahrhaften Frühstücksbrei zuzubereiten.
  7. Zum Backen: Ersetze einen Teil des Mehls in Muffins, Brot oder Kuchen durch Quinoamehl, um den Nährwert zu erhöhen.

Hinweis: Quinoa hat einen natürlichen Saponinbelag. Saponine sind Bitterstoffe, die einen unangenehmen Geschmack verursachen und in größeren Mengen unverträglich sein können. Durch gründliches Waschen der Quinoa-Körner wird der Saponingehalt reduziert und man kann den köstlichen, nussigen Geschmack von Quinoa unbeschwert genießen. Ein feinmaschiges Sieb ist dabei besonders hilfreich, um die kleinen Samen nicht zu verlieren.

Bestseller Nr. 1
IPOW 3 Größen Hochwertig Edelstahl Sieb feinmaschig Küchensieb Set 7/12 / 18cm, für Küche Mehl Quinoa Reis Nudeln Puderzucker und Mehr - mit Verstärktem Griff geschaffen
IPOW 3 Größen Hochwertig Edelstahl Sieb feinmaschig Küchensieb Set 7/12 / 18cm, für Küche Mehl Quinoa Reis Nudeln Puderzucker und Mehr - mit Verstärktem Griff geschaffen
⭐ Material: vollständig aus hochwertigem Edelstahl (rostfrei und geschmacksneutral); ⭐ Leicht zu reinigen, Spülmaschinenfest.
13,99 EUR

Wenn Du damit anfangen willst, Dich mit Quinoa gesund zu ernähren, kannst Du es mit diesem Rezept probieren:

Quinoa-Gemüse-Pfanne mit Avocado-Limetten-Dressing (für 2 Personen)

Zutaten:
  • 150 g Quinoa
  • 300 ml Gemüsebrühe
  • 1 Zucchini
  • 1 rote Paprika
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 2 Knoblauchzehen
  • 200 g Kirschtomaten
  • 1 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
  • Frische Petersilie oder Koriander zum Garnieren (optional)
Avocado-Limetten-Dressing:
  • 1 reife Avocado
  • Saft von 1 Limette
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3 EL Olivenöl
  • Salz und Pfeffer nach Geschmack
Anleitung:
  1. Quinoa nach Packungsanleitung in der Gemüsebrühe zubereiten. Normalerweise dauert das etwa 15-20 Minuten. Dann zur Seite stellen und etwas abkühlen lassen.
  2. In der Zwischenzeit das Gemüse vorbereiten: Zucchini und Paprika in Würfel schneiden, Zwiebel und Knoblauch fein hacken, Kirschtomaten halbieren.
  3. In einer großen Pfanne das Olivenöl erhitzen und die Zwiebel und den Knoblauch darin anbraten, bis sie weich und leicht gebräunt sind.
  4. Zucchini und Paprika hinzufügen und weitere 5-7 Minuten braten, bis das Gemüse gar, aber noch bissfest ist.
  5. Die halbierten Kirschtomaten hinzufügen und weitere 2-3 Minuten braten, bis sie leicht weich sind.
  6. Den gekochten Quinoa in die Pfanne geben, alles gut vermischen und mit Salz und Pfeffer abschmecken.
  7. Für das Avocado-Limetten-Dressing die Avocado halbieren, entkernen und das Fruchtfleisch in einen Mixer geben. Knoblauchzehe, Limettensaft, Olivenöl, Salz und Pfeffer hinzufügen und alles zu einer cremigen Sauce pürieren. Bei Bedarf etwas Wasser hinzufügen, um die gewünschte Konsistenz zu erreichen. Wenn Du keinen Mixer hast, kannst Du die Zutaten mit einer Gabel zerdrücken.
  8. Die Quinoa-Gemüse-Pfanne auf zwei Teller verteilen, das Avocado-Limetten-Dressing darüber träufeln und mit frischer Petersilie oder Koriander garnieren. Guten Appetit!

Tipp: Du kannst auch ein paar der Tomaten und den Koriander mit im Avocado-Limetten-Dressing verarbeiten. Dann bekommst Du Guacamole!

Warum Du Quinoa in Deine Ernährung integrieren solltest

Mit den vielseitigen Verwendungsmöglichkeiten in der Küche und den hilfreichen Tipps zur Zubereitung von Quinoa bist Du bestens gerüstet, um dieses nährstoffreiche Korn in Deinen Speiseplan zu integrieren und von seinen gesundheitlichen Vorteilen zu profitieren. Die vielen gesundheitsfördernden Inhaltsstoffe von Quinoa wie Vitamine und Mineralstoffe unterstützen zudem das Immunsystem, den Stoffwechsel und die Knochengesundheit. Beim Kauf von Quinoa sollte auf fair gehandelte und nachhaltig produzierte Produkte geachtet werden, um negative soziale und ökologische Auswirkungen zu minimieren.

Quellen