Bewußt essen lernen …

japan2… ist ganz einfach: Iss deine gewohnte Mahlzeiten einfach mal eine Woche lang mit Stäbchen. Da lernt man langsam zu essen, das ungeduldige Hinunterschlingen hat keine Chance. Außerdem wird man viel nachhaltiger satt. (es sei denn, Du hältst eine Woche nicht durch ……)

Wahrscheinlich der Grund, warum Asiaten (noch) nicht unter Übergewicht leiden …

10 Kommentare

  1. Pingback: Warum bleiben Japanerinnen so schlank? | ... Think Positive :-)

  2. Pingback: Spargel mit geräuchertem Tofu | ... Think Positive :-)

  3. Hallo Kilopurzel, habe deinen Bericht gelesen, die Stäbchen sind nicht dazu da Geschwindigkeitsrekorde aufzustellen, sondern einfach nur seine Essgewohnheiten bewusst zu machen. einfach mal länger ausprobieren und merken, dass sich das Essverhalten ändert. Viel Erfolg dabei.

  4. Mit Stäbchen essen! Tolle Idee, dass muss ich unedingt mal eine Woche ausprobieren… Wird wohl mein kleines Projekt nächste Woche :).

    Lg Kilopurzel

  5. Mit Stäbchen essen, da verhungere ich ja. Danach di Gabel genommen und das dreifache verschlungen. Macht das Sinn?

  6. Hallo Hennii,

    toller Tipp, da bin ich noch gar nicht draufgekommen.

    Ich habe gesehen, dass es auch Geschirr zum abnehmen gibt. Die Teller und Tassen sind nur halb so gross wie normale.

    VG, Verena

  7. Mit Stäbchen essen, wie witzig. Bratkartoffeln mit Stäbchen essen, ein nettes Spiel für zuhause.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.