Essen und Trinken, Tipps
Schreibe einen Kommentar

Wasser – nicht nur zum waschen da

Wasser ist nicht überflüssig sondern absolut trendy und das ist auch gut so. Der menschliche Körper besteht aus etwa zwei Drittel Wasser und das muss immer nachgefüllt werden, damit die chemischen Prozesse in Kopf und Körper reibungslos arbeiten. Unser Gehirn wird täglich von ca. 900 Liter Wasser durschströmt. Wenn da kein Nachschub kommt, wird’s trocken im Kopf (brösel).

Leitungswasser kann qualitätsmäßig
locker mit den Flaschenwassern mithalten

Empfehlenswert ist nach wie vor „natürliches Mineralwasser“ mit ausgewogenen Nährstoffen und Mineralien und „Tafelwasser“, also Leitungswasser mit Kohlensäurezusatz. Apropos Leitungswasser. Leitungswasser kann qualitätsmäßig locker mit den Flaschenwassern mithalten. Der durchschnittliche Mineralstoffgehalt entspricht dem von Mineralwasser, oft ist sogar mehr Magnesium enthalten. Eine umfangreiche Verordnung schreibt viele Kontrollen und strenge Grenzwerte vor. Ob Keime, Pflanzenschutzmittel, Nitrate, Blei und Cadmium, auf alles wird das Wasser untersucht. Stimmen die Werte nicht, wird der Hahn abgestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.