Schlank mit Vitamin D

Wer vor einer kalorienreduzierten Diät einen gesunden Vitamin D-Pegel hat, verliert leichter sein Gewicht, ein Mangel begünstigt Übergewicht. Das hat jetzt eine Studie der Uni von Minnesota ergeben. Auch die vermehrte Zufuhr von Vitamin D während einer Diät soll den Gewichtsverlust vergrößern.

Das Gute:  Vitamin D ist das einzige Vitamin, das der Körper selbst herstellen kann: Drei mal 15 Minuten pro Woche Sonnenlicht reichen aus. Also ab in die frische Luft.
Draußen keine Sonne oder sind Sie ein Stubenhocker? Ausreichend Fisch, Eigelb, Milch und Milchprodukte, Rinderleber oder Lebertran (rümpf) hilft auch.

Vorsicht mit Ergänzungspräparaten. Mit einer langfristigen höheren Dosierung von Vitamin D pro Tag kommt es zu einer Erhöhung des Kalziumsspiegels und zu Symptomen wie  Appetitlosigkeit, Übelkeit, Erbrechen, heftiger Durst und sogar Herzrhythmusstörungen.

via: HHAbendblatt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.