Alle Artikel mit dem Schlagwort: Kalorien

Auberginen fettarm zubereiten

Liebe Leser/innen, die Aubergine, sie schmeckt am besten gebraten, da sie dabei besonders ihr Aroma entfaltet. Leider saugt sie dabei schwammartig das Fett auf und damit auch satte Kalorien. Mein Trick, den allerdings nicht jeder beherrscht (ich leider auch meistens nicht): weniger davon essen. 😉 Ein besserer Trick ohne sich zurück zu halten: Den Auberginen vor dem Braten das Wasser entziehen. So wirds gemacht: Die Auberginenscheiben reichlich mit Salz bestreuen und in einer Schüssel zugedeckt … Hier gern weiterlesen…

Käse und Fett? Kopfrechnen ist angesagt

Käse mit hohem Fettgehalt schmeckt (mir) einfach besser. Aber was ist, wenn man diätet? Die Angaben auf den Packungen sind alles andere als eindeutig. Zum Beispiel die Angaben „40 Prozent Fett i.Tr. (in der Trockenmasse)“ oder „nur 15 Prozent Fett absolut “ sind da wenig hilfreich. Die Trockenmasse-Angaben kann man kaum für Diätpläne verwenden. Ein Hartkäse hat wesentlich mehr Trockenmasse als Frischkäse. Wer den wahren Fettgehalt des Käses wissen möchte, muss den Fettanteil i.Tr. erst … Hier gern weiterlesen…

Kalorienverbrenner Schneeballschlacht

Mit einer Schneeballschlacht lassen sich bestens Kalorien und, wenn nötig, auch Frust abbauen. Als Kind haben Sie  sicher auch so manche Schneeballschlacht mitgemacht. Ein Vergnügen, der nicht nur in Kindertagen Spaß gemacht hat, sondern auch heute als Erwachsene unsere Laune mächtig steigert. Für Leute, die jetzt überlegen müssen oder sich kaum noch erinnern können (gibt es die?) als Hilfe: Benötigt werden: mindestens ein Mitspieler, besser noch Gegner, Mütz und Handschuhe. Mehr Gegner machen noch mehr … Hier gern weiterlesen…

Weihnachtsmärkte: So überlebst Du sie!

Liebe Weihnachtsmarkt-Fans, nun ist es wieder soweit: Die Weihnachtsmärkte haben Ihre Buden geöffnet und locken den ahnungslosen aber genussfreudigen Besucher mit so manchen Spezialitäten. Hier einen Glühwein, dort noch einen, ein paar Krapfen dazu. Danach verspürt man unweigerlich Appetit auf was Herzhaftes, da kann ich zum Beispiel zu einer Portion Grünkohl nicht nein sagen. Oha, da kommt doch so einiges zusammen, aber der Genuss zählt, schließlich ist es ja Sinn dieser Zeit, mal nicht auf … Hier gern weiterlesen…

So überlebt dein Dirndl das Oktoberfest – und Du auch

wäre das Oktoberfest ohne seine typischen Schmankerl: Leberkäs, Grillhendl, Schweinebraten, logisch auch die Maß Bier … Versuchungen, die zu einer anständigen Oktoberfestsause dazugehören. Die Frage ist nur, was muss ich tun, um anschließend noch in mein Dirndl zu passen? Die Antwort darauf ist fast schwer zu ertragen: Sie sollten die Hohe Kunst des Verzichts beherrschen. Es sei denn, Sie sind bereit, anschließend 2 Kleidernummern größer in Kauf zu nehmen. Zur Beruhigung: Nicht alles, was fettig … Hier gern weiterlesen…