Kalorienarme Rezepte
Schreibe einen Kommentar

Sommer? Kühlen Kopf bewahren!

Liebe Sommersehnsüchtige, der Sommer, ob man ihn nun so nennen kann oder nicht, kann ich gar nicht mehr beurteilen, lässt doch einiges zu wünschen übrig. Ich weiß nicht, wie es in anderen Regionen aussieht, hier oben im Norden kann man sich nicht so richtig auf ihn verlassen. Mal ist es kühl, mal ist es noch kühler. Da sollte man sich etwas einfallen lassen, um zumindest so etwas ähnliches wie Sommer für sich wahrzunehmen.

Gewisse Alkoholmengen lassen so manche miese Situation in rosigerem Licht erscheinen. Und so manche Sommerdrinks lassen so manche Illusionen zu. Aber Achtung: gewisse Alkoholmengen beinhalten gewisse Kalorien. Und auf die hatte man es nun doch nicht abgesehen. Vergessen Sie also den leckeren Campari-Orangensaft oder sonstige Kalorienbomben, die zwar ein gewisses Karibikfeeling vorgaukeln, aber in der Lüneburger Heide bei 12 Grad (immerhin plus) doch nicht so richtig wirken.

Wie wäre es mit einem kühlenden Gurkentrunk? Klingt zwar nach Reformhaus und langweilig, ließ aber auch schon unsere Omas wirkungsvoll große Hitze aushalten. Und schmeckt auch bei eher miesen Temperaturen.

Hier das Rezept:

gurkendrinkMan nehme eine gewaschene Salatgurke, zerkleinere sie und püriere sie mit ein paar Korianderblättchen.
Anschließend mit 400 g Naturjoghurt vermischen und mit etwas Salz und Zitronensaft abrunden.
Wem das nun zu kühl ist, kann etwas Chili und Curry hinzugeben, damit man auch schön ins schwitzen kommt; also der perfekte Sommer. Für das Auge mit einer Gurkenscheibe und etwas Petersilie schmücken.

Und nun ab in den Liegestuhl. Heizung anstellen nicht vergessen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.