Schlank mit Zähneputzen?

Liebe Leser/innen, gerade lese ich in einer Zeitschrift, dass erhöhte Entzündungswerte durch Zahnfleischprobleme zu gesteigerten Fetteinlagerungen und damit zu Übergewicht führen können.

Forscher des Forsyth Institute in Boston (USA) entdeckten im Speichel von dicken Frauen andere Mikroben als bei schlanken. Bei 98 Prozent der Übergewichtigen befand sich das Bakterium Selenomonas noxia in hohen Konzentrationen im Mundraum. Ein Bakterium, dass auch bei Zahnfleischerkrankungen vermehrt auftritt.

Festzustellen gilt allerdings noch, ob diese Erreger wirklich an der Entstehung von Übergewicht beteiligt ist. Dann könnte eine bessere Mundhygiene in der Tat eine weitere Abnehm-Strategie sein. (Es sei denn, die Forscher stehen auf der Lohnliste der Zahnbürstenhersteller…)

*Shape 11/09

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.