Multitalent Vitamin C lässt Pfunde schmelzen.

sauerkrautVitamin C reichlich: Rezept weiter unten: Paprika-Sauerkraut-Salat.

Es ist kalt draußen, die Erkältungsgefahr ist permanent vorhanden. Dagegen schützt Vitamin C, da es bekanntlich die Abwehrkräfte stärkt.
Aber dass es auch ein Schlankmacher ist, ist weniger bekannt. Mit diesem Vitamin werden die Hormone gebildet, die für die Fettverbrennung zuständig sind.
Die meisten Tiere produzieren ihr Vitamin C selbst, deswegen sind sie (allerdings solange sie nicht in menschliche Obhut geraten) in der Regel schlank. Der menschliche Organismus kann das nicht, er ist auf Zufuhr von außen angewiesen.
Wer also Vitamin C in ausreichenden Mengen zu sich nimmt, kann sich von seinem Hüftspeck langsam verabschieden.

300 Milligramm und mehr können es täglich schon sein, um den Fettpolstern an den Kragen zu gehen. Aber sehr viel mehr hilft nicht sehr, da das Vitamin wasserlöslich ist und eine Überdosierung mit dem Urin wieder ausgeschieden wird.
Frisches Vitamin C steckt – leicht zu erraten – in Obst und Gemüse. Synthetische Vitamin-Präparate sind nur bedingt zu empfehlen, da sie die Fettschmelz-Hormonbildung unzureichend unterstützen.

Diese leckere Vitaminbombe zum Abendessen erfreut sich hoher Vitamin C-Konzentration und versorgt den Körper schon fast mit dem Tagesbedarf:

Paprika-Sauerkraut-Salat:
Eine halbe rote Paprikaschote putzen, in feine Streifen schneiden und mit 150 g klein geschnittenem Sauerkraut vermengen.
Einen halben Apfel schälen, das Fruchtfleisch klein schneiden und unter das Sauerkraut mischen.
Den Salat mit kalt gepresstem Sonnenblumenöl anmachen und mit Kürbiskernen streuen.

Dazu eine Scheibe Vollkornbrot essen.

Rezept: Sich schlank essen. Fatburner Ute Frangenberg

Tipp: Zitronen mit viel Fruchtfleisch ins Mineralwasser hineingepresst. Die Flavonoide steigern die Wirkung von Vitamin C bis zum 20fachen.

Siehe auch „Obst fürs Buro„für alle, die im Büro hocken und ihren Vitaminpegel mangels Gelegenheit nicht halten können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.