Psycho
Schreibe einen Kommentar

Haben Sie die genetische Anlage zur Modelfigur?

Es versuchen immer mehr Durschschnittsfrauen und -männer dem Schönheitsideal der Hochglanzbilder der Modemedien nachzueifern. Fast immer ist es zum Scheitern verurteilt, da es völlig unrealistisch ist, sich den schicken Modelfotos in Zeitschriften und der Werbung auch nur annähern zu wollen.

Die genetische Anlage
zur Modelfigur besteht statistisch
nur 1 : 40.000 Personen.

Die Fotos werden intensiv digital überarbeitet, Hautstraffungen, Hauttönung und Körper- und Beinsilhouetten mit Hochleistungscomputern und Bildbearbeitungsprogrammen stark optimiert. Schauspielerinnen nutzen oft sogar Bodydoubles.

Vergessen Sie dieses Idealbild. Die genetische Anlage zur Modelfigur besteht statistisch nur 1 : 40.000 Personen. Diäten und Sport werden auch nicht weiterhelfen. Man kann nur versuchen, seinen Körperumfang in gewissen Grenzen zu halten und/oder sein Bewußtsein zu ändern.

Wer mit sich und seinem Körper übereinstimmt, ist auch unabhängiger von Modeströmungen und, noch viel wichtiger: Gefeit gegen ernsthafte Magersucht!

Keine Alternative: (Dove Parody)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.