Essen und Trinken, Kalorienarme Rezepte, Trends
Schreibe einen Kommentar

Sorbet „Lakritz“ – exotisch aber köstlich

lakritzeIn den skandinavischen Ländern ist Lakritze sehr beliebt, allerdings sind die Niederländer mit 2 Kilo im Jahr  pro Person Weltmeister im Lakritzverzehr. In Deutschland werden gerade mal 200g pro Jahr genossen. Speziell in Norddeutschland sind Lakritz-Salmiakpastillen beliebt, in den meisten Ländern bevorzugt man süße Lakritze.

Lakritze soll sogar beim Abnehmen helfen. Italienische Forscher fanden heraus, dass ein tägliches Stückchen Lakritz den Körperfettanteil reduziert. Man vermutet den appetitdämpfenden Effekt durch die Inhaltsstoffe des Süßholzstrauch-Saftes.

Was weniger bekannt ist, dass man mit Lakritze auch köstliche Speisen zubereiten kann. Der süßliche Geschmack der Lakritze eignet sich gut, um vielen Speisen einen exotischen Hauch zu geben.

Hier ein Rezept, schnell und außergewöhnlich:

Lakritz-Sorbet

300g pürierte Äpfel
50g Zitronensaft
150g Zucker
50g Rahm
2 Eiweiß
2 EL Lakritzpulver
.
Die pürierten Äpfel mit Zucker und Zitronensaft vermengen, Eiweiß zu Schnee schlagen und locker unter die Apfelmasse heben. Das Lakritzpulver unter die geschlagene Sahne verrühren und die Masse im Eisfach 2-3 Stunden kaltstellen. Eisgekühlt genießen.

Rezeptidee: Kado.de, das Lakritzfachgeschäft in Berlin

Hier bekommst Du auch alle Lakritzspezialitäten und weitere Rezepte, die jeden Lakritzmuffel bekehren werden 😉

Weitere Infos über die Lakritze kannst Du hier lesen: gesund-magazin.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.