Wieviel Übergewicht ist gesundheitlich bedenklich?

Immer mehr Menschen haben Übergewicht und für viele ist es auch „nur“ ein ästhetisches Problem. Da reicht vielleicht ein Blick in den Spiegel, um zu der Feststellung zu kommen: Weg damit!

Ärzte, Ernährungsberater und Wissenschafler interessiert natürlich eher die gesundheitliche Problematik. Ab vieviel Übergewicht wird die Gesundheit in Mitleidenschaft gezogen? Da gibt es verschiedene Formeln und Richtwerte und einige sind auch umstritten.

Nach aktuellen Erkenntnissen ist es wichtig, wo der Speck sitzt und das läßt sich mit dem Verhältnis Hüfte/Taille am besten so errechnen: Man misst mit einem Maßband den Umfang der Taille in Höhe des Bauchnabels und dann den Umfang der Hüfte an der dicksten Stelle in cm. Die Rechnung ist ganz einfach: Taillenumfang durch Hüftumfang. Ein Wert von 0,7 gilt bei Frauen als ideal, 0,9 bei Männern.

Herz- Kreislauferkrankungen und Diabetes werden durch Speckdepots am Bauch am ehesten begünstigt. Weitaus weniger gefährlich sind Speckansammlungen an Po und Hüfte. Kritisch sind Werte von mehr als 0,85 (Frauen) und 1,0 (Männer).

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.