Essen und Trinken, Kalorienarme Rezepte
Kommentare 3

Gummibärchen einfach selbst gemacht

>Gummibärchen, nach wie vor der Renner unter den Süßigkeiten, können Sie auch selbst herstellen, ohne Kalorien!

Zutaten:
500 ml Wasser
4 Packungen Götterspeise, Geschmack nach Wahl, ungesüsst
2 TL Agar-Agar (hat keine Kalorien oder Fett)
oder 4 Pck. Gelatine (Achtung: 100g ca. 350 Kalorien!)
Süßstoff für 100g Zucker (statt Süßstoff geht auch Stevia, bitte auf die richtige Dosierung achten)
evtl. Zitronensaft

Zubereitung:
Das Wasser zum Kochen bringen und von der Herdplatte nehmen. Götterspeise und Agar-Agar (oder Gelatine) zugeben und mit einem Schneebesen solange verrühren, bis alles gut gelöst ist. Mit dem Süßstoff (oder Stevia, bitte auf Dosierung achten) und evtl. Zitronensaft abschmecken.

Die Speise 1 cm dick in tiefe Teller, Eiswürfelbehälter, Backförmchen oder Kompottschalen füllen und im Kühlschrank fest werden lassen ( 8-12 Stunden). Gefäße kurz in warmes Wasser tauchen, damit sich die Speise vom Rand löst und auf ein Brett stürzen. Mit einem Messer Gummibärchen in Streifen oder Würfel schneiden oder mit kleinen Keksförmchen Tiere oder andere Figuren ausstechen.

Die Gummibärchen im Kühlschrank aufbewahren. Für rote Gummibärchen (Himbeer- oder Kirschgeschmack) rote Gelatine, für Grüne und gelbe (Waldmeister oder Zitrone) weiße Gelatine verwenden. Wer die Fruchtgummis noch fester möchte, kann mehr Gelatine nehmen.

Quelle: http://forum.fettrechner.de

Mit Gummibärchen abnehmen?

Ab jetzt wird mit Gummibärchen abgenommen! Das wichtigste der Diät ist die richtige Dosierung und die Zeit, in denen du die Bärchen verdrücken musst. Wie und wann wird in diesem Buch verraten:
Gummibärchen-Diät – Abnehmen mit Bärenkraft(Amazon)
Übrigens: Diese Gummibärchen-Diät ist für Damen und Herren gleichermaßen geeignet.

3 Kommentare

  1. Marie sagt

    Gummibärchen selbstmachen? Das ist nicht so einfach. Mehrfache Vesuche sind nichtsgeworden. Vielleicht meldet sich hier jemand, dem es wie gelungen ist 🙂

  2. Pingback: Ernährungstipps zum Abnehmen (Teil 2) › fit-and-fresh.com

  3. Super Artikel, vielen Dank das muss ich unbedingt mal ausprobieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.