Tipps, Trends
Schreibe einen Kommentar

Fitness-Pillen für den Fettabbau?

Immer mehr Fitnesspillen werden bedenkenlos gekauft um nicht nur die Muskeln wachsen zu lassen, sondern auch, und vor allem, den Fettabbau zu beschleunigen.
Zum Beispiel der Wirkstoff Sibutramin: Dieser appetitzügelnde Wirkstoff (ohne EU-Zulassung) steckt in vielen Präparaten und wird auch gerne in Kräutermischungen und in Tees zum Abnehmen beigemischt.
Natürlich ohne Deklaration, denn das Zeug kann zu Bluthochdruck und gefährlichen Herz-Kreislauf-Problemen führen.

Auch andere hochdosierte Doping-Substanzen wie Einweißpulver, Amphetamine, Vitamine, Mineralstoffe oder Aminosäuren werden gerne sorgenlos über das Internet bestellt. Sie versprechen schnelles Abnehmen und noch schnellere Fitness, ohne auf die Nebenwirkungen hinzuweisen.

Experten raten: Hände weg von Fitness-Pillen aus dem Internet

Die Substanzen werden ohne irgendwelche Kontrollen in fernöstlichen Druidenküchen zusammengebraut. Zu kontrollieren ist der Internetmarkt nicht.
Experten raten daher: Hände weg von Fitness-Pillen aus dem Internet.

Auch alli gibts als bedenkliche Fälschung: http://abnehmen-ganz-leicht.de/achtung-alli

Was tun?
Orientierung für Sportler und Abnehmwillige bietet die Kölner Liste. Eine Liste der Nahrungsmittelergänzungen ohne verbotene und risikoreiche Zusätze, zusammengestellt unter Mitarbeit des Intitutes für Biochemie der Sporthochschule Köln.

Ein Buch zum Thema: Pillen, Pulver, Powerstoffe: Die falschen Versprechen der Nahrungsergänzungsmittel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.