Gastartikel
Schreibe einen Kommentar

Ernährungsprotokoll online – macht Sinn und Spaß

Mit einem Ernährungsprotokoll fällt es leicht, den Überblick über das Essverhalten und die Kalorienaufnahme zu behalten. Ein Ernährungsprotokoll kann per Hand im Notizbuch, am PC, aber natürlich auch online geführt werden.

Ernährungsprotokoll online
Der große Vorteil eines Online Ernährungsprotokolls ist die Möglichkeit von überall auf das Tool zugreifen zu können. Vor allem dann, wenn man eine Handyflat hat, kann man alle Nahrungsmittel, die man verzehrt, sofort eintragen. Zusätzlich besteht der Überblick darüber, wie viel man bereits gegessen hat, wie viele Kalorien noch übrig sind und ob das Eis beim Italiener noch möglich ist, oder nicht. Als Ergänzung zum Ernährungstagebuch und zum Aktivitätsprotokoll behält man die volle Kontrolle darüber, was und wie viel man isst und wie das allgemeine Essverhalten aussieht. Nach und nach wird man feststellen, dass es sogar Spaß macht, Protokoll über die tägliche Ernährung zu führen. Da man sich mit Nährwerten, Kalorien und Mineralstoffen in den Lebensmitteln befasst, fällt es nach und nach immer leichter, sich kalorienbewusst und gesund zu ernähren und Gewicht zu verlieren.

Oft ist uns nicht klar, was wir essen und vor allem, wie viele Kalorien das Essen hat, dass wir zu uns nehmen. Ein Ernährungsprotokoll schafft hier schnelle Abhilfe und sorgt dafür, dass wir immer mehr ein Gefühl für den Nährwert einzelner Nahrungs- und Lebensmittel bekommen. Isst man Fertigprodukte – die übrigens besonders beim Abnehmen nur einen geringen Teil ausmachen sollten – stehen die Nährwerte auf der Verpackung. Schon beim Einkauf sollte man darauf achten, kalorienarme und gesunde Produkte zu kaufen. Das Ernährungsprotokoll bietet die Möglichkeit, die einzelnen wertvollen Inhalte einzutragen und die Kalorien zu berechnen. Mit persönlich zusammengestellten Lebensmittellisten kann man auf besonders häufig verzehrte Nahrungsmittel schnell und unkompliziert zugreifen und den Verzehr protokollieren. Nach und nach benötigt man immer weniger Zeit, das Ernährungsprotokoll zu führen, die Auswertung übernimmt das Tool vollautomatisch.

Dieser Artikel wurde von Tobias Kirsch von www.diaet-clique.de zu Verfügung gestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.