Essen und Trinken, Kalorienarme Rezepte
Schreibe einen Kommentar

Die gesunde Klappstulle. So klappt’s auch mit dem Verkehr

Wer viel unterwegs ist, braucht sich nicht unbedingt an Autobahn-Raststätten den Bauch mit fettigen und gehaltarmen Standard-Mahlzeiten den Appetit zu verderben. Nun ist ja der Picknick-Korb für die längere Reise ein wenig aus der Mode gekommen, gibt es doch an jeder Ecke irgendetwas für den Magen. Aber, wie schon gesagt: Das alles ist nicht unbedingt geeignet, das Prädikat „Gesund“ verliehen zu bekommen.

Genau deswegen hat das Lunchpaket (oder altdeutsch: Picknickkorb) für unterwegs ein Revival verdient, zumindest für Diejenigen, die gelassenes Reisen bevorzugen.

Klappstulle für Unterwegs: Hier ein Brotaufstrich, der die Nerven beruhigt und daher nervöse Autofahrer, denen es nicht schnell genug gehen kann, zu umsichtigen Fahrern macht. Die entspannt und locker mit dem Verkehr mitschwimmen und trotzdem keine Sekunde langsamer sind als Raser mit hochroten Köpfen, deren einziges Kommunikationsmittel der Stinkefinger ist.

Apfel-Zwiebel-Creme
Zutaten:
100 g Creme fraîche 30% Fett
1 Apfel
1 mittelgroße Zwiebel
10 Haselnusskerne
20 g Butter
Gewürze : scharfer Senf, Salz, süsse Paprika

Creme fraîche schaumig schlagen. Apfel und Zwiebel klein schneiden und in 20 g Butter dünsten, danach mit den fein gemahlenen Haselnüssen pürieren. Anschließend mit der schaumig geschlagenen Creme fraîche vermischen. Mit den Gewürzen abschmecken.
Diese Creme ist im Kühlschrank etwa 1 Woche haltbar.

Einfach mal für unterwegs eine Stulle damit schmieren und der Tag ist Dein.
Weitere sinnvolle Brotaufstriche findest du hier: Brotaufstriche

Lecker auf einen Streich.

Alles selbst gemacht: Brotaufstriche. Höchste Zeit, langweiligen Brotbelägen einen Korb zu geben. (Amazon)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.