Gastartikel
Schreibe einen Kommentar

Die 3 besten Tricks zum Abnehmen unterwegs

Abnehmen im Urlaub oder auf Geschäftsreisen ist eine echte Herausforderung. Man verlässt die heimische Komfortzone, die man rund um das gewählte Diätprogramm eingerichtet hat. Dazu gehören zum Beispiel die wöchentlichen Sportübungen oder das Fitnesstraining und ein fester Ernährungsplan. Eine Reise droht diese Routine zu unterbrechen.

Im Urlaub sind die kulinarischen Verlockungen besonders groß – vom üppigen Frühstücksbuffet über leckere landestypische Gerichte der Urlaubsregion bis hin zu tollen Menüs für ein romantisches Dinner. Das alles gehört zu einem entspannten Urlaub dazu – wenn da nicht die Angst um die schlanke Linie wäre. Schließlich möchte man die mühsam errungene Bikinifigur nicht innerhalb weniger Tage ruinieren. Das muss nicht sein, denn mit ein paar einfachen Abnehmtipps (Quelle:vital-sticks.de) kann man auch auf Reisen auf die Figur achten – ohne Stress und schlechte Stimmung:

Fitnessangebote im Hotel nutzen. Viele Hotels besitzen ein Fitnessstudio beziehungsweise bieten im Rahmen des Freizeitprogramms Gruppensportarten an. Anmelden und mitmachen. Das hält nicht nur fit, sondern man lernt ganz schnelle neue Leute kennen. Viele Sportübungen, die man von zu Hause kennt, kann man auch ganz einfach unterwegs ausüben. Joggen am Strand oder Walken vor wunderschöner Landschaftskulisse verschaffen ein tolles Urlaubsfeeling.

Neue Sportarten ausprobieren. Viele Urlaubsregionen bieten zu jeder Jahreszeit Funsportarten an, die es lohnt, einmal auszuprobieren. Ein Tauchlehrgang in Korallenwelten unter Wasser, Wasserskifahren, Surfen oder entspannt beim Paragliding die Landschaft genießen sind nur einige Beispiel, um auch im Urlaub in Bewegung zu bleiben. So entdeckt man neue Urlaubs-Highlights, die Spaß und Fitness wunderbar kombinieren.

Bewusst ernähren auch im Urlaub. Eine kalorienbewusste Ernährung ist auch im Urlaub möglich. Wer sich bereits an einen Ernährungsplan gewöhnt hat, hat es leichter, denn man kennt die Dickmacher-Fallen. Aber Kalorienzählen sollte man nicht übertreiben. Ein einfacher Trick ist, einen natürlichen Sattmacher, zum Beispiel mit Konjakextrakt, im Urlaubsgepäck dabei zu haben. Der reduziert den Appetit, macht schneller satt und man kann ohne Verzicht und schlechtes Gewissen dem Speiseangebot zusprechen.

Dieser Beitrag wurde uns von Julia Klöckler  von Vital-Sticks zu Verfügung gestellt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.