Tipps, Trends
Schreibe einen Kommentar

Body-Forming mit Hypoxi

Sie haben ein paar Pfunde zuviel drauf? Sie leiden auch noch unter Cellulite?
Sie haben aber keine Lust auf Ernährungsumstellung und lästigen Sport?

Hypoxi ist angesagt, eine Art Vakuumtherapie. Die Durchblutung in den hartnäckigen Problemzonen an Bauch, Beinen und Po soll damit gesteigert werden, der Stoffwechsel aktiviert und so das eingelagerte Fett freigesetzt und verbrannt werden. Das ganze dauert 30 Minuten pro Behandlung und nach ein paar Wochen „Training“ soll sich der gewünschte Erfolg einstellen.

So gehts:
Sie zwängen sich in einen riesigen luftdichten Gummianzug (alles andere als figurfreundlich) und werden mit unzähligen Schläuchen an eine Vakuumpumpe gestöpselt. 400 Saugnäpfe ziehen jetzt die Luft aus deinem Anzug und bearbeiten per Luftdruck durch Ziehen und Drücken dein Bindegewebe. 10 Minuten lang.

Dann steigen Sie zur Verbrennung deines Fettgewebes in einen eiförmigen, luftdicht abgeschlossenen Tank, der ein Ergometer beherbergt. Darin radeln Sie nun 20 Minuten gemütlich vor sich hin, während im Gerät abwechselnd leichter Unter- und Überdruck herrscht. Ins Schwitzen kommen Sie nicht, da Ihre Betriebstemperatur geregelt wird und die Radelgeschwindigkeit moderat ist.

So einfach geht’s. Nach 4 Behandlungen ist eine Kleidergröße dahin.

Wer Interesse hat: Diese Geräte kosten ca. 35.000 Euro. Robbie Williams  und Madonna haben es (Williams hat gleich 2 davon) und bald auch Du?? 😉

Infos unter: hypoxi.net/de/produkte

Wer hat es schon mal ausprobiert? Gerne Deine Erfahrungen mitteilen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.