Essen und Trinken
Schreibe einen Kommentar

Besonders delikate Nachspeise, gehaltvoll und günstig.

Da ich als geborener Süßschnabel so mancher Verführung nicht widerstehen kann, habe ich mir heute zum Dessert ein Töpfchen Dessertcreme mit Vanillegeschmack und Sahne genehmigt. Die Marke will ich hier jetzt mal nicht nennen. Ich muss sagen, er hat geschmeckt. Ein schneller, aber intensiver  Genuss.
Manchmal wage ich einen Blick auf die Zutatenliste und dieses Töpfchen hatte es in sich:

Fettarme Milch, Zucker, Sahne, modifizierte Wachsmaisstärke (acetyliertes Distärkeadipat), gehärtetes Pflanzenfett, Speisegelatine, Traubenzucker, Milcheiweiß, Verdickungsmittel: Carrageen Guarkernmehl; Emulgatoren: Mono- und Diglyceride von Speisefettsäuren, Milchsäureester von Speisefettsäuren; Farbstoffe: Riboflavin, Beta-Carotin, Aroma.

So viel Inhaltsstoffe für so wenig Geld. Und dann auch noch fettarm! Muss mich das nun interessieren, was das im einzelnen ist? Nein, und die wenigsten interessieren sich auch dafür. Absurde Zutaten, lecker verpackt und locker verkauft.* Ein Produkt, das in unsere Zeit passt, kreiert von naturidentischen Lebensmittel-Chemikern, die sich zur Tarnung Kochmützen aufsetzen.
Ich möchte diesen Berufsstand jetzt nicht zu Fall bringen, dennoch plädiere ich für das selber machen. Geht einfach, schmeckt besser, macht Spaß und, wen interessiert es? ist auch noch gesund.

quarkEin sehr einfaches Rezept, gesund und munter ohne Verdickungsmittel (macht dick?)

Quark-Vanille-Dessert**
für 6 Personen (oder 6 Portionen nur für Dich)

500 g Quark
50 g Zucker
1/2 TL gemahlene Vanille
Früchte

Zubereitung:
Den Quark mit dem Zucker mit dem Handrührgerät auf höchter Stufe solange rühren, bis eine gleichmäßige Masse entsteht. Zum Schluss die Vanille unterrühren und kalt stellen. Die Früchte in Würfel schneiden und zu dem Quark garnieren.

Lasst es Euch schmecken.

Tipp: Nimm Magerquark und peppe ihn mit einem Teelöffel Leinöl auf, dann sparst du Kalorien, es schmeckt besser und gesunder ist es auch noch.

* lies auch hier: Künstliche Zusatzstoffe, Ursache für Übergewicht.
** Rezept: kochmeister.com

Sollte zufällig ein Fachkundiger vorbeischauen, dann bitte ich um Hinweise über die Harmlosigkeit der weiter oben genannten vanillecremigen Substanzen.

Foto: © A.Bruno

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.