Trends
Schreibe einen Kommentar

Geschenkidee für Obstmuffel: Apfelbaumpatenschaften

Der Apfel ist das beliebteste Obst der Deutschen und megagesund. Langweilig, ihn einfach nur zu kaufen? Keinen eigenen  Garten? Keinen Mut, ihn einfach in Nachbars Garten zu ernten?
Dafür gibt es die Apfelpatenschaft.  Für 44 Euro bekommen Sie eine einjährige Patenschaft  inkl. 20 kg  frischer Äpfel. Plus Urkunde und Foto Ihres Baumes mit namentlicher Kennzeichnung.

Jede Urkunde wird auf edlem Papier gedruckt und ist ein Einzelstück, sie enthält den Namen des Baumpaten, die genaue Standort-Angabe und die Apfelsorte des Baumes.

Eine schöne und gesunde Geschenkidee gerade auch für Obstverweigerer. Sie können sich an einem „eigenen“ Baum erfreuen und im Herbst zur Ernte die Äpfel selbst vom Baum pflücken. Die Äpfel, die von den Paten nicht selbst geerntet werden können, werden bis zum Ende des Jahres gelagert. Für Bequeme interessant: Ein Gärtner übernimmt die Pflege des Baumes.

Näheres: apfelbaumpatenschaft.de

Nochn Tipp: Obst kostenlos für alle

Apropos Äpfel und gar nicht mehr witzig: Das Schlankheitsmittel „FSS Fat Slimming show“ oder die „Apfeltablette“!  Die Kapseln werden als ein rein pflanzliches Präparat ohne Nebenwirkungen über das Internet verkauft. Nach Untersuchungen des Berliner Landesamtes für Gesundheit und Soziales enthalten sie aber eine gefährliche Dosis des verschreibungspflichtigen Appetitzüglers Sibutramin. Der Stoff könne den Blutdruck gefährlich erhöhen und akute Herzschäden anrichten. Also: Finger weg!!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.