Gastartikel
Schreibe einen Kommentar

3 sinnvolle Tipps fürs Abnehmen

Fat woman give up wearing her tight jeansIn der heutigen Gesellschaft kämpfen viele Menschen mit Übergewicht. Diese Menschen investieren oft viel Geld in Diäten und Abnehmpillen die aber meistens nicht halten was sie versprechen. Es ist wichtig zu verstehen, dass, um sein Traumgewicht zu erreichen und zu halten, es sehr wichtig ist, seine Ernährung und Bewegung langfristig zu verändern. Die folgenden Tipps und Tricks zum Abnehmen sollten Ihnen die richtigen Impulse geben

um ein gutes Fundament für das Verlieren von unnötigem Gewicht zu geben!

  1. Lassen Sie den Fernseher beim essen aus.
    Während Sie essen sollte der Fernseher nicht laufen. Laut Studien nehmen Menschen, die beim Essen den Fernseher laufen lassen bis zu 40% mehr Kalorien zu sich! Der Fernseher kann einen sehr gut ablenken was dazu führen kann, dass man auch, nachdem der Körper gesättigt ist, immer noch weiter isst.
  2. Methoden, die schnell sättigen
    Es gibt einige Methoden um schneller satt zu werden. Das wichtigste ist, dass Sie sich beim Essen genug Zeit lassen. Das Sättigungsgefühl tritt erst nach ca. 20 Minuten nach Beginn der Mahlzeit ein. Der Körper kann Ihnen nicht rechtzeitig signalisieren wann er satt ist, wenn Sie zu schnell essen. Vor dem Essen kann man auch ein Glas Wasser trinken. Dies fördert ebenfalls das Sättigungsgefühl. Sie können auch über den Tag verteilt regelmäßig Obst essen. Dies ist nicht nur sehr gesund, sondern gibt dem Körper auch eine Grundsättigung.
  3. Genug Schlaf ist wichtig zum Abnehmen
    Viele Menschen unterschätzen die Wichtigkeit von ausreichend Schlaf. Die Disziplin und Beharrlichkeit, die beim Abnehmen benötigt werden, sind nicht zu unterschätzen und benötigen einen starken und wachsamen Körper und Geist. Jeder Mensch benötigt natürlich unterschiedlich viel Schlaf. Mit acht Stunden Schlaf am Tag macht man aber sicherlich nichts falsch.

Dieser Gastartikel wurde uns zur Verfügung gestellt von: Schnell Gewicht verlieren.
Vielen Dank.

Foto: Arto – fotolia.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.